Sommerfest in Stadtoldendorf

Am vergangenen Wochenende feierte die Lebenshilfe ein Sommerfest auf dem Gelände der Frühförder-und Beratungsstelle in Stadtoldendorf. Mit folgenden Aktionen stellten sich die einzelnen Bereiche vor:

  • Salzteig formen & gestalten (heilpäd. KiGa "Abenteuerland")
  • Kappi´s bemalen (KiTa "Zwergenland")
  • Schlüsselanhänger aus Holz gestalten (heilpäd. KiGa "Kobel & Co.")
  • Button kreieren (heilpäd. KiGa "Holzberg-Kids")
  • Logo bekleben (SPFH)
  • Tanzringe gestalten mit dem Kooperationspartner "Nappy Dancer"
  • Motorik und Bewegungsangebot (Frühförder-und Beratungsteam)

Der Fahrzeug-Parcour und das Kinderschminken waren ebenfalls sehr gefragt. Für witzige Einlagen sorgte Florian Edler alias "Kommisar Wadenhart", der den Gästen u.a. die Parkplätze zuwies. Die DRK Hundestaffel Höxter zeigte mit den Labradoren "Cody" und "Emma" sowie dem Australien Sheperd "Ole und "Spike" wie sie die Arbeit in verschiedenen Einrichtungen unterstützen. Die Freiwillige Feuerwehr Stadtoldendorf präsentierte einen Löschwagen, der genau inspiziert werden konnte.

Einen Einblick in die Aufgaben der lebenshilfe erhielten die zahlreichen Besucher über zwei PowerPoint Präsentationen sowie viele interessiere Gespräche zum Thema "pädagogische Inhalte zur Förderung von Kindern".

Für das leibliche Wohl sorgten die vielen Kuchenspenden der Eltern, Förderer und Mitarbeiter, die Popcorn-, Slusheis- und Zuckerwattenmaschinen. Der Bratwurst Stand wurde vom Team des Freizeitparks "Mammut" betrieben.

Fazit: "Ein schöner Tag, trotz schlechten Wetters" da waren sich Thorsten Artelt (Geschäftsführer der Lebenshilfe) und Detlef Behrendt-Sturm (1. Vorstandsvorsitzender) einig.