Zum Jubiläum ein Sommerfest für die ganze Familie

50 Jahre Lebenshilfe: Familientag am Heilpädagogischen Zentrum Holzminden

 

Kreis Holzminden. 50 Jahre Lebenshilfe Holzminden: Dieser Anlass ist bedeutsam genug, um es gleich mit zwei Festen groß zu feiern. Nach einem offiziellen Festakt im März mit Grußworten und Ehrengästen kamen nun beim großen Sommerfest diejenigen zu ihrem Recht, um die es bei der Lebenshilfe eigentlich geht: Die Kinder und ihre Familien.

Aufwändig vorbereitet hatten die Mitarbeiter das Fest auf dem Außengelände des Heilpädagogischen Zentrums am Fasanenflug in Holzminden, mit vielen Spiel und Bastelaktionen unter freiem Himmel. Doch dann meldetete sich, nur eine Stunde vor dem Start des Festes, das Sturmtief Zeljko und wirbelte die Aufbauten und das vorgesehene Programm auf dem Außengelände kräftig durcheinander.

Doch bei der Lebenshilfe weiss man sich zu helfen. Kurzerhand wurden die geplanten Aktivitäten so gut wie möglich nach drinnen verlegt. Durch den großen Besucherdrang ging es in den Räumlichkeiten bisweilen eng, aber gemütlich zu.

Das einstudierte Musical "Fremde werden Freunde" konnte aus Platzgründen nicht vorgeführt werden, zumindest aber sangen die Kinder zum Auftakt einige Lieder daraus. Die Bastelangebote in den Gruppenräumen wurden danach von den Kindern gern in Anspruch genommen, das Kuchenbuffet war von Beginn an dicht umlagert. Und der Clown, der Luftballons zu fantasievollen Figuren verknetete, war ebenfalls ständig umringt von einer Schar erwartungsfroher Kinder, die einen Ballon ergattern wollten.

Als das Wetter später wieder aufklarte, verlagerte sich der fröhliche Trubel wieder mehr auf das Außengelände, wo die Spielgeräte und Klettergerüste in Beschlag genommmen wurden. Lange Warteschlangen bildeten sich an der Ausgabestelle der Tombola. Mehr als 1.000 Preise jeglicher Art und Größe hatten befreundete Unternehmen der Lebenshilfe zur Verfügung gestellt. Der Ansturm auf die 2.500 Lose war enorm: Als Hauptpreis winkte eine Übernachtung im Baumhaus-Hotel, zu gewinnen gab es neben unzähligen Kleinpreisen auch einige wertvolle Elektrogeräte.

Der Erlös der Tombola soll wieder denen zu Gute kommen, die bei der Lebenshilfe seit 50 Jahren im Mittelpunkt stehen: Den Kindern.

 

Quelle TAH Dienstag, 28. Juli 2015